Songs & so

homework?

Hallihallo :’D

Ich melde mich auch wieder einmal ^-^ Aber wie üblicherweise lass‘ ich jetzt nicht den Entschuldigunskram ab, dass ich schon lange nicht mehr geschrieben habe. Ihr solltet das wohl schon gemerkt haben/wissen.

Ich habe keine Ahnung wieso mir das in den Sinn kommt; Aber es gab vor einer Zeit immer wieder Fragen wie: „Was ist dein Lieblingssong?“. Na ja, für mich ist das eine sehr schwierige Frage, da dies von meiner Laune abhängt. Prinzipiell mag ich die Songs, die neu sind (Diamonds [Rihanna], My life [Adam Levine, Eminem, 50 Cent], I knew you were trouble [Taylor Swift], …). Aber ich mag auch ältere Songs und wenn ich wieder einmal einen alt-geliebten (gibt’s das Wort.?) Song höre, ist eben der wieder mein Lieblingssong. Das kann aber sein, dass es eine Woche oder zwei Wochen dauert, bis ich genug habe. Oder auch nur die Hälfte des Tages ;b

Nun zum Punkt: Soll ich eine Seite machen, mit Songs, die ich mag? :’D Zur Vorinformation: Die Seite wird unendlich lang und wird täglich (wenn ich Zeit hätte xD) ergänzt.

Ihr habt eine Woche Zeit… Die Zeit läuft ab.. JETZT *-* (Okay, schon bisschen vorher, das war gelogen -.- “ ).

Wusstet ihr, dass das das Gehirn unnötige Informationen automatisch ignoriert?

→ Genauso wie das dritte „das“ im ersten Satz ;D

Wenn ihrs noch nicht gewusst habt, wisst ihrs jetzt :mrgreen:

Lelii

Advertisements

2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

4.329 Filme wurden beim Cannes Film Festival 2012 eingereicht. Dieses Blog hatte 28.000 Besucher in 2012. Wenn jeder Besucher ein Film wäre, dann würde dieses Blog 6 Film Festivals füllen

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

***********************************************************************************
Ich weiss, dass ich nicht mehr so häufig blogge, aber DANKE immer noch an die, die meinen Blog trotzdem noch besuchen. In diesem Jahr gab auch nicht so viele Artikel, wie ihr lesen konntet, wenn ihr den vollständigen Bericht gelesen habt. Es ist deshalb auch nicht so rundgelaufen.. ^-^ Und trotzdem: Im März feiert dieser Blog seinen dritten Geburtstag und wenn ich jetzt einen Blick auf die Statistik werfe, sind es bereits 139,754 Aufrufe!! DANKEEESCHÖÖN!! *-*

Ihr könnt euch auch noch die Rückmeldung vom Jahr 2011 ansehen, einfach «HiER» klicken.

Auch ein DANKE an die fleissigen Kommentarschreiber, ich freue mich immer, wenn es neue Kommentare zu lesen gibt… (:

Ich wünsche euch allen einen guten ‚Rutsch‘ ins neue Jahr! Und nehmt euch nicht zu viele Dinge vor für das Jahr 2013, lasst es doch einfach auf euch zukommen und euch überraschen.. (; !

Lelii

Mc Donalds

Hallo zusammen ^-^

Bald melde ich mich auch mal wieder mit paar schlaueren Artikeln. Tut mir Leid, mir entfällt immer mehr die Zeit…

Ich hätte da eine Bitte an euch. Meine Schwester hat einen Burger ‚erstellt‘. Könntet ihr mal diesen ‚Burger‘ liken? c: Bitte *-* ♥.

Bloss den Link anklicken, er ist zu der Seite verlinkt!

http://www.mcdonalds.ch/de/myburger#/galerie/detail/29252

Ich danke im voraus *-* Wenn da wirklich ein paar ‚Likes‘ zusammen kommen.. ;3

Black Eyed Peas, Fergie, will.i.am

Flosse, Genosse :’D

Ich glaube, ich werde etwas abwechslungsweise Artikel über Fabelwesen und über SängerInnen (& Bands) schreiben (: Da bei der Umfrage von den Musikern, die ihr mögt, schliesslich auch viele Stimmen zusammengekommen sind ^-^

Heute will ich aber über Black Eyed Peas schreiben – wobei ich denke, jeder kennt mindestens ein Song von ihnen? ;D Wir wre es mit einer von diesen Songs..? (Jeweils verlinkt!)

Boom Boom PowPump ItI Gotta FeelingThe Time (Dirty Bit)My Humps*hut UpMeet Me HalfwayWhere Is The LoveRock That BodyParty All The Time (nicht Originalvideo!) – Just Can’t Get EnoughImma BeDon’t Stop The Party – Alive (Bitte melden wenn ihr diesen Song nicht anhören könnt!)

(Sehr) wahrscheinlich habt ihr nicht alle Songs angehört. Aber vielleicht wären (/sind) euch einige bekannt vorgekommen, wenn ihr schon nur den Anfang angehört habt.

Quelle: Foto von Nicolas Genin Quelle: Foto von Nicolas Genin (v.l.: Will.i.am, Fergie, Taboo, Apl.de.ap)

Quelle: Foto von Nicolas Genin  (v.l.: Will.i.am, Fergie, Taboo, Apl.de.ap)

Bekannt wurde Black Eyed Peas (‚Atban Klann‘ bis 1995) vor allem durch den Beitritt 2003 von Fergie, welche auch alleine Erfolg hat (London Bridge, Big Girls Don’t Cry, Clumsy, Fergalicious, Getting Over You (mit David Guetta & LMFAO), …)

Mitglieder von Black Eyed Peas sind unter anderem Fergie (die einzige Frau in der Band), Taboo, Apl.de.ap und Will.i.am.

Von diesen hat aber auch Will.i.am als Solokünstler Erfolg, wie etwa mit einem der neuen Songs This Is Love.

Mit den Erfolgen kommt nun Black Eyed Peas nicht mehr zu kurz – sie haben schon sechs Grammys abgeräümt und diverse weitere Awards.

Quelle: Wikipedia

Fabelwesen: Phönix

Halloo zusammen (:

Vor ein paar Tagen gab es einmal eine Umfrage darüber, ob ihr Fabelwesen (und Mythologie und Astronomie) mögt. Dabei ist die Umfrage für die Fabelwesen erstaunlich gut rausgekommen ^-^ Deshalb möchte ich heute auch schon einmal mit einem dieser Wesen anfangen, mit dem Phönix. Er ist ein mythischer Vogel. Zuerst bekannt war er aus der ägyptischen Mythologie als ‚Benu‘, im Gestalt eines Reihers. Später wurde  er im antiken Griechenland als ‚Phönix‘ überliefert.

Solche, die Harry Potter (und der Orden des Phönix (Band/Film 5) gesehen oder gelesen haben, können sich unter diesem Tier bereits sicher etwas vorstellen.

Wenn ein Phönix stirbt, verbrennt er zu Asche. Aber (wie in vielleicht in Harry Potter gesehen/gelesen habt) er wird aus der Asche wiedergeboren. Der Vogel baut sich zuerst ein Nest, wo er in Flammen aufgeht. Zurück bleibt nur ein Ei, wo danach ein kleiner Phönix wieder hinausschlüpft. Aber dies hat sich geändert, über die verschiedenen Jahrhunderten wurde dies immer wieder anders überliefert.

Quelle: photobucket.com

Quelle: photobucket.com

Dies ist eine Darstellung des Phönix‘. Seine Bedeutung war in den vergangenen Jahrhunderten jedoch nicht immer dieselbe. Während er im altägyptischen der Sonnengott von Helopolis ist/war, stand er für andere für die Unsterblichkeit, da er alle 300 bis 500 Jahre in seinen Flammen aufging. Wiederum bei den Christen zeichnete er die Auferstehung.

Der Phönix als Bild oder als Name wird häufig für Firmen und Logos gebraucht. Gebt einmal ‚Phönix‘ im Google ein. Der zweite Beitrag (nach Wikipedia) wird sehr wahrscheinlich von irgendeiner Firma sein 😉

Quellen: Wikipedia, phoenixgatedrachenweite.npage.de

Handbemalung von Guido Daniele

Hallo zusammen ^-^

Diesmal melde ich mich einmal mit einer Kunst, die wohl nicht so im Mittelpunkt steht, aber für ihren Aufwand sicher auch viel Aufmerksamkeit bekommen sollte. Ein sehr bekannter Künstler für die Handbemalung ist Guido Daniele, Er ist 1950 geboren und ist ein Italiener.

Hier sieht einen Adler (o.l.), eine Taube (u.l.) ein Kauz (o.r.) und nochmals ein Adler mit geöffneten Schwingen (u.r.).

Für eines dieser Bilder braucht der Künstler 4 Stunden! Für den Adler in der ersten Collage (u.r.) brauchte Guido sogar satte 10 Stunden.

Schreibt doch noch zu den Kommentaren, welche ‚Hand‘ (wtf o_o ?) euch am besten gefällt… *-* Ich selbst kann mich nicht so recht entscheiden. Mein Lieblingstier ist eigentlich der Ozelot und die Hauskatze… Aber wenn die Tiere so an eine Hand gezeichnet sind, fällt mir die Entscheidung bisschen schwerer.. ;s

Für die Hundeliebhaber.. 😀

Im Jahre 1990 begann er aber auch mit der Maltechnik für den ganzen Körper und blieb somit nicht nur bei den Händen hängen (;

Avril Lavigne

Hallouuu zusammen ;3

Heute möchte ich euch einmal Avril Lavigne bisschen vorstellen ^-^ Ihr kennt sie bestimmt auch, wobei einer ihrer Songs („Alice“) auch durch den Film „Verwünscht“ bekannt wurde.

Ich denke, einer ihrer grössten Hits war „When you’re gone“, der in den YouTube Top 100 damals sofort in die Top 10 kletterte. Auch ihr erstes Lied „Girlfriend“ ist sicherlich nicht gerade unbekannt, denn mit dem Song schaffte sie sozusagen den ‚richtigen Durchbruch‘ bis in die Charts (Deutschland Platz 3, Schweiz Platz 3 und Österreich Platz 1).

Hier gehts ab zum Video :’D ! ←

Also ich mag den Song ziemlich dolle, obwohl ich sonst nicht so ein Avril Lavigne-Fan bin. ;3 Ich habe vier ‚Lieblingssongs‘ von ihr; Girlfriend, What the hell, When you’re gone & Smile.

Quelle: hotnewsonglyrics.com

Quelle: hotnewsonglyrics.com

Neben dem Job als Sängerin schauspielert sie auch noch oder designt. Überhaupt lässt sie sich nicht alle Songs selbst schreiben, weil sie nämlich auch Songschreiberin ist und zum Teil bei ihren Songs selbst Produzentin war.

Taio Cruz

Hallo zusammen ^-^

Wie versprochen möchte ich heute etwas mehr über den Sänger und Songschreiber Taio Cruz schreiben. Wie erwähnt, ist er kein Amerikaner wie etwa die meisten Pop-Sternchen, sondern er stammt auf London, hat aber nigerianische sowie brasilianische Wurzeln.

Schon sehr früh wenn er seinem Name Ehre zu machen, indem er sein eigenes Plattenlabel Rockstarr Music London gründete. Nicht nur wegen dem konnte er Aufmerksamkeit gewinnen, sondern er schrieb den Song ‚Your Game‚ für den Sänger Will Young, der mit diesem Song mehrfach Platin gewann.

Hier klicken um den Song zu hören. (: ←

An seinen Plattenvertrag kam er über den Musikmanager Zues Sherlock. Er stelle Taio verschiedenen amerikanischen Produzenten vor und es gelang ihm schliesslich einen bei Island Records zu unterschreiben.

Quelle: glamour-queen-julia.blogspot.ch

Quelle: glamour-queen-julia.blogspot.ch

Kurz etwas zu Taio’s Style: Ich denke allen ist aufgefallen, dass er eigentlich nur schwarz trägt. Sein Manager hat ihn einmal dazu ermutigt, eine andere Farbe zu tragen. Doch Taio gefiel dies einfach überhaupt nicht, auch dass ein Video in diesen Klamotten gedreht wurde. So wechselte er wieder zu seinem alten Farbgeschmack: schwarz.

Quelle: english-corner8.blogspot.ch

Quelle: english-corner8.blogspot.ch

Mit dem Song (seine erste Single) ‚Break your heart‘, erreichte er in England und in der USA (!) schliesslich den ersten Platz der Charts. Mit diesem Song stürmte er auch in zahlreichen anderen Ländern in die Charts und wurde sozusagen durch diesen Song international berühmt.

Hier klicken, um ‚Break your heart‘ anzuhören. ←  (neuere Version mit Ludacris)

Nun ist aber seit einiger Zeit auch schon das Album TY.O erschienen (habe ich mir natürlich gleich gekauft; Und um ehrlich zu sein, ich mag wirklich alle Songs dort drauf. Das Album wurde deshalb so genannt, weil einige seinen Namen immer noch falsch ausgesprochen haben, wie etwa ‚Tayo‘, ‚Towie‘ oder ‚Teeeo‘.

Auf der neuen CD würde ich mal darauf tippen, das wohl alle den Refrain von dem Song ‚Hangover‘ kennen. Einigen setzen den Song schon nur im Kopf weiter, wenn sie irgendwo „I got a…“ lesen (mir geht’s übrigens auch so o_O). Deshalb tippe ich darauf, dass dieser Song der bekannteste dieser neuen CD ist (abgesehen von ‚Little bad girl‚ (←anklicken!); mit David Guetta).

Hier zum Song ‚Hangover‘ (mit Flo Rida)

Das war’s nun. Ab nächste Woche werde ich dann über Fabelwesen bloggen, aber ich warte die ganze Woche ab, um zu sehen, wie eigentlich das ganze Voting abgelaufen ist.

Quellen: Wikipediauniversal-music.de, MTV Fernseher

Fabelwesen

Hallo zusammen (:

Da ich nicht immer nur über Musik schreiben möchte (da es vielleicht nicht alle interessiert o_o), wollte ich noch eine Umfrage über ein anderes Thema starten, zu dem ich mir auch schon reichlich Gedanken gemacht habe.

Dabei handelt es sich bei den Fabelwesen vor allem um…

…Drachen, Nixen (Meerjungfrauen), Zwerge, Trolle, Zombies, Vampire, Werwölfe, Mumien, Dryaden, Einhörner, Phönixe, Hippogryphen, Bigfoot (dazu gab es in Panfu einmal ein Abenteuer), Basilisken, Pegasus, Sphinx, Nymphen, …

Ihr habt eine Woche Zeit zum Abstimmen, dann wird die Umfrage geschlossen (:

Aber ich werde natürlich weiterhin über Musik bloggen! In den nächsten Tagen wird einmal ein Artikel über Taio Cruz erscheinen, der übrigens kein Amerikaner ist, wie etwa die meisten Berühmtheiten, sondern er stammt von England, genauer gesagt aus London!

Flashmob

Hallo zusammen (:

Heute will ich euch einmal über eine ziemlich tolle Sache erzählen… Na ja, finde ich zumindest :’D

Ich würde auch gerne einmal bei so einem Ding mitmachen, vielleicht habt ihr ja schon einmal dort mitgemacht…? Ich schreibe hier von einem Flashmob.

Bei Flashmobs geht es darum, dass sich viele Leute irgendwo zu einer bestimmten Uhrzeit befinden. Genau um die abgemachte Zeit beginnen alle (gleichzeitig, aber nicht unbedingt) das Abgemachte zu machen, dabei handelte es sich beispielsweise um einen Tanz oder dass einfach alle in ihrer Position verharren, ob sie gerade telefonieren, in der Tasche kramen oder einfach nur am Laufen sind.

Das kann so aussehen (na ja, die Musik ist nicht gerade toll o_O):

Aber natürlich, wie auch bereits erwähnt in einen Tanz integriert werden:

Anders rum eignet sich ein Flashmob sicherlich auch als Heiratsantrag…

Jedenfalls werden solche Flashmobs meistens durchs Internet organisiert, etwa durch soziale Netzwerke, E-Mail-Kettenbriefe, Handys oder per Blog.

Diese Leute treffen sich zuerst an einem Ort, um den eigentlich Aktionsort zu erfahren und weitere Infos. Zum Beispiel wenn es ein Tanz sein wird, der aufgeführt wird, müssen sie den schliesslich auch zuerst lernen.

Die Leute, die mitmachen, sind so unauffällig wie möglich. So schnell alle gekommen sind, gehen sie auch wieder vor den verdutzten Augen der Zuschauer.

Einer der wohl grössten Veranstalter von Flashmobs ist ‚Improv Everywhere‘.

Auf ihrem Kanal könnt ihr euch auch noch weitere Flashmobs ansehen.

Bitte mitteilen, wenn ihr eines der Videos nicht ansehen könnt (: