Die Brücke des Todes – Gruselgeschichte

Morgen Pandas,

und hier noch die dritte Geschichte:

Auf meinem Spaziergang im Wald, kam ich plötzlich bei einer alten Brücke an. Ich wollte drübergehen, denn auf der anderen Seite war ich noch nie. Also stieg ich auf die erste Platte der Holzbrücke und hörte plötzlich ein Geräusch wie als wäre etwas ins Wasser gefallen. Vor Schreck trat ich mit einem Schrei von der Brücke zurück.

Ich wollte gerade wieder auf die Brücke gehen, als ich in der Mitte ein Mädchen sah. Von wo kam die jetzt plötzlich her? fragte ich mich. Ich ging langsam auf sie zu, als sie mich mit ihren schwarzen Augen ansah. Sie war wunderschön, hatte lange blonde Haare und ein langes weisses Kleid an. Eine Träne kullerte über ihre Wange und sie kam mir irgendwie bekannt vor.

Geh weg! schrie sie.
Er wird dich holen! Sie schrie laut auf und fiel tot ins Wasser. Ich rannte schreiend von der Brücke und aus dem Wald weg. Bei der Feuerstelle sah ich meine zwei Freundinnen. Ich erzählte ihnen alles und fing an zu weinen. Ich führte sie zu der Brücke, jedoch war die Brücke verschwunden.

Meine Freundinnen trösteten mich und sagten ich hätte mir alles nur eingebildet, wahrscheinlich hatte ich Fieber. Als ich am nächsten Tag krank im Bett lag , war ich durstig und ging in die Küche. Als ich mir einen Glasbecher holen wollte, fiel ein Zeitungsbild von der Zeitung auf. Ich nahm die Zeitung und sah das Mädchen von der Brücke. Ich schrie und liess die Zeitung fallen.

Auf der Rückseite stand: Maria 12.3.82-12.3.90 Sie hieß genauso wie ich. Ich surfte im Internet und las, dass dieses Mädchen auf der Brücke getötet wurde. Ich sah mir ein Kinderbild von ihr an und sah; dass ich das gleiche Bild in meinem Album hatte als ich 8 Jahre alt war….

Ich schrie und rannte in die Küche wo auch schon meine Mutter das Abendessen zubereitete. Ich erzählte auch ihr die ganze Geschichte, aber sie drehte sich nicht einmal nach mir um. Ich fühlte mich ziemlich mies und unbeachtet. Und als dann auch noch meine grössere Schwester kam und einfach durch mich durch lief, wurde mir so einiges klar. Ich habe meinen eigenen Tod gesehen. Das auf der Brücke war ich als 8-Jährige.

Wie war sie? Mein Favorit ist immer noch das tic-tac Männchen, und welche Geschichte fandet ihr am besten?

Ciao, Lelita

2 Kommentare zu “Die Brücke des Todes – Gruselgeschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s