Das letzte Mal wünscht yorkii euch einen schönen Tag…

Hey Pandas:/

Ihr habt es bestimmt schon gemerkt – ich habe in den letzten Tagen nicht gebloggt. Jetzt erzähle ich euch warum…

Mein Leben versinkt im Boden und meine Mitschüler, meine Lehrer und alle treten auf dem Rest rum…

Es ist schon so lange her, das ich 100% happy war. )‘: Ich vermisse die Zeiten als ich in den Ferien so richtig ‚loslassen‘ und chillen konnte. Doch seit mitte 5. Klasse änderte sich alles (bin jetzt 6. Klasse). Je näher ich immer einem Ende von Ferien kam, desto mehr Angst hatte ich davor wieder in die Schule zu gehen, war kurz davor zu heulen.😕

Ich hatte nur einen normalen Freund in der Klasse, es war zwar “nur“ ein Freund aber dafür ein sehr, sehr guter Freund. So waren dieser Freund und ich bis heute gute befreundet. =)

Ich habe noch einen Grundschulfreund, der in der 5. Klasse ist. Zurzeit ist er die einzige Person, mit der ich reden kann. T^T

Wie auch immer. Seit mitte 5. Klasse habe ich mich mit den Jungs aus meiner Klasse gestritten, meinem Freund ausgeschlossen. Und langsam bildete sich eine tiefe, ewige Narbe der Feindschaft.

Diese Feindschaft hielt bis heute und mein einziger Freund im Jahrgang entschied sich der “BösenJungsbande“ zu folgen. Sozusagen ist es ein Wechsel vom guten (meine Seite eben😆 ) zur bösen Seite (die Jungsbande).

Nun ist er genau wie sie, genau so wie ich mir keinen Freund vorstellen kann. Er denkt eklig (pervers) sprüht sich mit 5 Dosen Deo nach Sport an, so dass ich fast ersticken muss. Ist einfach nervig usw. ._.‘

Und dann noch meine Lehrer… Wir haben seit der 6. Klasse einen neuen Klassenlehrer (unser Deutschlehrer aus der 5.), weil unsere nette, organisierte, kluge Klassenlehrerin nach Holland zog, zu ihrem Mann. Unser Deutschlehrer ist zwar jünger als sie, jedoch ist er sehr ungeduldig (er gibt Strafaufgaben wenn man i.was vergisst usw.) und er schreit rum, wenn die Klasse laut ist. -.-“

Die einzigen Sachen die mich gerade aufmuntern sich Pietro mit Call My Name und mein Freund aus der 5. Klasse.

Ich versuche meinem Jahrgangsfreund noch irgendwie sozusagen eine “Gehirnwäsche“ zu verpassen, indem ich ihn immerwieder an die 5. Klasse erinnere. Aber das hilft nicht.

Ich weiß nicht weiter. Ich kann nicht mehr. Und das Bloggen über Panfu brauche ich gerade nicht. Ich will jetzt auch nicht beim Kummerkasten anrufen oder sowas, aber ich suche nach einem Zeichen der Hoffnung.

Zurzeit bin ich ziemlich der Einzelgänger. Man sieht mir vielleicht nicht an, dass ich traurig bin, aber ich zerbreche förmlich nach innen.😥

Somit verabschiede ich mich von hier und gehe mich auf die Suche nach einem Zeichen von Hoffnung machen und ich hoffe, dass ich vielleicht so schnell wie möglich zurückkehren kann. Ich wünsche euch viel Spaß beim Panfu Spielen & viel Glück mit eurer Blog-Karriere! ^-^

Ich wünsche euch wohl das letzte mal…

einen schönen Tag noch!

euer

Ein Kommentar zu “Das letzte Mal wünscht yorkii euch einen schönen Tag…

  1. hey yorki,
    ich kenn das er war bei mir auch so ich wollte schon die schule wechseln…..
    aberes ändert sich alles wirst schon sehn…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s