Handbemalung von Guido Daniele

Hallo zusammen ^-^

Diesmal melde ich mich einmal mit einer Kunst, die wohl nicht so im Mittelpunkt steht, aber für ihren Aufwand sicher auch viel Aufmerksamkeit bekommen sollte. Ein sehr bekannter Künstler für die Handbemalung ist Guido Daniele, Er ist 1950 geboren und ist ein Italiener.

Hier sieht einen Adler (o.l.), eine Taube (u.l.) ein Kauz (o.r.) und nochmals ein Adler mit geöffneten Schwingen (u.r.).

Für eines dieser Bilder braucht der Künstler 4 Stunden! Für den Adler in der ersten Collage (u.r.) brauchte Guido sogar satte 10 Stunden.

Schreibt doch noch zu den Kommentaren, welche ‚Hand‘ (wtf o_o ?) euch am besten gefällt… *-* Ich selbst kann mich nicht so recht entscheiden. Mein Lieblingstier ist eigentlich der Ozelot und die Hauskatze… Aber wenn die Tiere so an eine Hand gezeichnet sind, fällt mir die Entscheidung bisschen schwerer.. ;s

Für die Hundeliebhaber.. 😀

Im Jahre 1990 begann er aber auch mit der Maltechnik für den ganzen Körper und blieb somit nicht nur bei den Händen hängen (;

Werbeanzeigen

Der grösste Spiegel der Welt

Hallo zusammen (:

Heute möchte ich euch einmal ein paar Bilder vom grössten ‚Spiegel‘ der Welt zeigen. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um einen ähnlichen Spiegel den ihr in eurem Zimmer habt oder gar mit euch rumschleift, sondern um einen See, der Uyuni Salzsee von Tunupa.

Dieser See umfasst 12’000 km², damit ist er der grösste Salzsee der Welt. Er gilt auch als eines der sieben Naturwunder der Welt.

Und hier einmal ein Bild, weshalb man ihn auch ‚den grössten Spiegel der Welt‘ nennt.

Nachdem es geregnet hat, wenn alle mit Wasser bedeckt ist, hat sich der Salzsee in den grössten Spiegel der Welt verwandelt.

Es sind etwa 11 Schichten Salz, die zwischen 2 und 10 Meter dick sind. Die oberflächliche Kruste ist etwa 10 Meter tief, während die maximale Tiefe des Salzsees bei 120 Metern liegt. Die Kruste wir bei Nässe zu einer matschigen Salzsole.

Es wird geschätzt, dass der Uyuni etwa 10 Milliarden Tonnen Salz enthält. Daraus werden jährlich circa 25 Tausend Tonnen extrahiert.

Das traditionelle Extraktionsverfahren besteht darin, dass das Salz zu Hügeln aufgeschüttet wird und so das Wasser verdampfen zu lassen.

Das Satz wird dann später mit kleineren Lastern weggebracht.

Trockene Salzblöcke werden aber auch zum Bau eines Hotelgebäudes auf dem Salzsee verwendet.

Ich würde jedenfalls nicht wie der Mann im untersten Bild rechts diesen Tisch kosten, Salz schmeckt nämlich nicht sonderlich gut…

Und zum Schluss noch ein paar schöne Bilder bei Sonnenuntergang (oder -aufgang?).

Das war’s (:

Morgenruhmeswolken

Hallo zusammen (:

Erst gerade bin ich auf so supertolle Bilder gestossen und hab‘ mich dann auch bisschen darüber informiert. Es geht um sogenannte ‚Morgenruhmeswolken (morning glory cloud)‘, oder eben auch die ‚Roll clouds‘.

Im Golf von Carpentaria, im nördlichen Australien (aber nicht nur dort), gibt es zwischen September und November, dieses ausserordentliches Phänomen.

Jeder Morgen, wenn die Sonne aufgeht, formt sich eine Wolkenband 1,6 bis 3,2 km hoch und 600 bis 1.000 km breit, welches den ganzen Horizont ausfüllt und sich mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h bewegt.

Manchmal gibt es mehrere Wellen und diese bilden sich immer von Ost nach West. Die Ursache ist der Temperaturunterschied, der Luftmassen in verschiedene Höhen. Es passiert, wenn in den frühen Morgenstunden die warme, feuchte Luft, vom Meer aufsteigt und auf die kühlere Luft in den oberen Schichten trifft.

Wissenschaftler aus mehreren Ländern bereisten 2006 zum Zwecke des Studiums dieses Phänomens Australien, welches an verschiedenen Stellen der Welt vorkommt. Es ist auch auf der katalanischen Küste in Spanien beobachtet worden.

Seit 1989 kommen  jeden Frühling, wenn dieses Phänomen eintrifft, Drachenflieger und Paragleiter, um in der Wolke wie in einer Brandung zu surfen, ähnliche der Wellen im Ozean. Sie müssen sehr vorsichtig sein, denn die Wellen produzieren starke Winde und können gefährlich sein. Sie fliegen zickzackförmige Muster und können dabei bis zu 480 Kilometer schweben.

Auch wenn diese Wolkenbildung an mehreren Orten der Welt passiert, diese Formation und deren Größe gibt es nur in Australien und ist einmalig.

Bilderquelle: planetbossi.ch

Sommer… Komm ruhig näher!

Hallo zusammen (:

Regnet es bei euch zurzeit auch viel mehr, als dass die Sonne scheint? Bei mir ist es jedenfalls gerade so. Und im April hatten wir schon sommerliche Temperaturen, wovon ich jetzt gerade nicht behaupten kann. ;s

Es sind zwei, drei Tage heiss-sommerlich und am nächsten tag blitzt und donnert es wieder, als wäre es Mitte Herbst. So können aber beispielsweise die Blumen sehr gut wachsen, wenn sie immer wieder viel Wasser bekommen (: !

Quelle: seniorentreff.ch

Quelle: seniorentreff.ch

Ich finde eine solche Blumenwiese so schööön *-* Habt ihr bei euch in der Nähe auch eine Blumenwiese? =D

Ich hoffe jedenfalls, dass es ab dem 21. Juni, wo der Sommeranfang ist, immer schönes Wetter geben wird. Und vor allem in den Sommerferien! *o*

…Mögt ihr eigentlich den Winter lieber? Also bei mir ganz klar der Sommer ;$ Obwohl es da schon einige Dinge gibt, die ich nicht mag…

Also ich mag eigentlich alles nicht, was hier aufgeführt ist =D

Einhorn

Hey Pandaaaas!

Endlich hat Henry die Sättel fertig, damit bald alle auf dem Einhorn reiten können :mrgreen:

Unten links in der Ecke ist auch das „Icon“ dafür.

Ihr müsst zuerst zu Mr. Horsey in den Stall, und mit ihm sprechen. Obwohl, er lässt sich dann nicht auf die Geschichte mit dem Einhorn ansprechen…

Ihr müsst es dann eben bei Henry versuchen, der nebenan im Pferdestall ist.

Er hilft euch dann natürlich. Ihr müsst dem Einhorn mal einen Besuch bestatten im unheimlichen Wald*. Denn auf jungen Pandas lässt das Einhorn sich reiten.

Da das Einhorn aber noch scheu ist, und dich nicht kennt und dein Vertrauen noch nicht hat, hole noch einmal bei Henry Rat, er wird weiter helfen. Nachdem ihr mit ihm gesprochen habt, müsst ihr zu Kamaria gehen.

Ihr bekommt von Kamaria eine „Kräuter-Lotion“, das verändert euren Duft, und so gewinnt ihr zusätzlich Vertrauen zum Einhorn.

Danach müsst ihr wieder zum Einhorn. Es reagiert aber immer noch stürmisch. Deshlab geht ihr noch einmal zu Henry. Er wird euch dann spezielle Handschuhe geben, die das Einhorn mag, wenn man es streichelt.

Mit denen wieder in den unheimlichen Wald. Streichelt nun das Einhorn. Das letzte Mal für heute zurück in den Pferdestall. Henry wird euch morgen den Sattel geben, damit ihr auf dem Einhorn reiten könnt. Ihr müsst aber auch noch das letzte bisschen Vertrauen gewinnen 😉

* P.S.: So kommt man in den unheimlichen Wald: Ihr geht auf den Vulkan, und schaut durch das Fernrohr. Ihr klickt unten auf den gelben Punkt, dort wo der Lichtstrahl erscheint:

Panfuverbesserer

Hey Pandas!

Wie geschrieben, melde ich mich heute wenigstens nur kurz 😉

Denn die Teilnehmer vom Wettbewerb stehen fest! Ihr könnt nun im Panfu-Blog dafür voten, welches für euch das Beste ist. der 1., 2. und 3. Platz gewinnen dann ein Goldpaket, und alle 10 haben schon das T-Shirt gekriegt:

Vorschlag 1 ist von BieneSusi 😛 HGW das du unter den 10 bist 😉

.:。✿*゚‘゚・✿.。.:* *.:。✿*゚’゚・✿.。.:*♥ *.:。✿*゚¨゚✎・ ✿.。.:* *.:。✿*゚¨゚

Vergesst nicht immer an den Starnd zu gehen, und bei Oscar das Quiz zu machen. Er ist immer noch dort. Auch für den Ratschlag kriegt ihr 100 Münzen.

Und die Itemmaschine ist heute an.

 Im Baumhaus sieht’s dann so aus:

Auch bei BeSmarter kann man ja jeden Tag Geld absahnen, und da habe ich wieder einmal gewonnen 😎

Das war das neuste, was grad so in Panfu los ist.

Heute gehe ich wieder ins Schwimmbad, da es wieder so heiss wird, was habt ihr denn heute so vor?

Disco, Disco, Party, Party

Hey Pandas!

Diese Woche ist Partywocheeee!!!! Yoyo veranstaltet diese Woche gaaanz viele Parties! Gestern war eine beim Schwimmbad 😉

Findet ihr mich? ;D

Beim ersten Bild sieht man den Namen nicht, und beim anderen… Bin ich irgendwo im Wasser 😉

Zuesrt war ich da natürlich bei Yoyo in der Stadt, PAPARAZZI 😀

 Immer schon lächlen.. 🙂

Heute war die Party dann im Dschungel. Fertig Badehose und Bikini! ich war früher am Morgen dort, da war noch nicht so viel los.

Auch wieder ein zweites Bild..

Und nicht vergessen jeden Tag am Strand vorbei zuschauen 😉 Ihr könnt da immer noch Fragen bei Oscar beantworten, und jeden Tag 100 Münzen absahnen, in dem ihr nur ein Ratschlag anhört 😀

Es gibt übrigends auch einen Song der „Disco, Disco, Party, Party“ heisst 😀

«Hier klicken»

Beansprucht vielleicht nicht jeden, aber ich find den Text so sinnlos 😀

P.S.: Danke für die schönen Bilder die ihr (paar Freunde) für mich gemacht habt ;* Gestern in Panfu war mein Baumhaus auch geschmückt:

Südfrankreich

Hey ^__^

Wie versprochen der Ferienbericht von Frankreich. ;D

Wir waren dort am Meer, und die Temperaturen waren eigentlich immer warm. Nur wenn es manchmal Luft gab, war es ziemlich kühl…

Aber das Meer dort ist hammer ♥

Sandstrand (keine Steine!),

viiiiele Muscheln kann man finden,

und relaxen in der Sonne am Pool, oder wo auch immer ;P

Ich war schon das 9. mal dort, und es ist mir immer noch nicht verleidet =D

Oft bin ich mit meiner Schwester und einer Freundin Beach-Vollyball spielen gegangen, oder einmal auch „Waterpolo“. Ist etwas ähnlich wie Handball, eben nur im Wasser und OHNE Regeln =D Beim Beach-Volley haben wir dann auch ein paar kennen gelernt (Franzosen :{D). Mit denen haben wir dann öfter Beach-Volley gespielt.

Einmal sind wir auch so in ein Städtchen gegangen, wo es gaaanz viele Läden. Eine 3 Kilometer lange Shopping-Meile. Da hab ich mir auch paar Sachen gekauft.. ;P

Einen Euro-Park war auch ganz in der Nähe, da sind wir dann auch hingegangen. Aber das war alles so teuer…:/ Wir sind dann trotzdem auf so eine Bahn gegangen, wo wie Wildwasser war und man konnte zu viert in so ein „Boot“ sitzen. Zu meinem Ersatunen wurde ich nicht nass wie bei dem Wildwasser-Rafting im Europapark. 😛

Abends sind wir meistens in die Pool-Bar gegangen, und haben mit anderen Bekanntschaften geplaudert (ganz schön anstrengend, Franzosen reden echt schnell französisch und reden so das man sie kaum versteht D=). Aber irgendwie gings ja dann schon… Meine Schwester und ihre Freundin konnten besser Französisch als ich.. Aber sie lernen auch schon länger 😀

Dann in der letzten Woche sind wir auch noch in so ein „Aqualand“ gegangen. Also ein Wasserpark. Es gibt 12 Wasserbahnen, und meine Lieblings waren The Wave, Colorado und Rapids. Hier einmal eine kleine Karte 😀

Bei the Wave (Nr. 12) konnte man zu zweit in so einen „Zweierringt“ sitzen. Dann rutschte man etwa zehn Meter nach unten und dann einfach hin und her bis man kein Schwung mehr hatte 😛

Colorado (Nr. 4) sieht simple aus, ist sie aber nicht mal so. Zuerst eine Drehung und dann nach unten… =D [Schwierig zum erklären.. 🙄 ]

Bei der Rapids (Nr. 8) waren viele Becken aneinander. Man bekam einen Ring, man musste einfach am Schluss wieder unten ankommen. Das war gar nicht so einfach, wenn dann manchmal gaanz viele in einem Becken waren. Aber ich fands lustig =D

Nochmal ein Bild vom Strand xD

Die Landschaft dort ist auch sehr schön gepflegt, dieses Jahr hat das Camp den fünften Stern bekommen =D Es gibt dort Stellplätze wo man mit Wohnwagen hin kann, Bungalows und Mobilhomes. Wir waren in so einem Mobilhome^^

Sonst noch zwei Bilder..

…das Zweite..

Jaaa, das wars =D

Ohne Frack zur Eisparty

Hey Pandas ^__^

Ich denke, ihr wart sicher alle schon bei der Eisparty im Ballsaal!

Ich war gestern dort und habe Max getroffen! Na ja, man sieht ihn auf den Bildern eigentlich nicht… Wer sucht der findet 😆

Und schliesslich noch ein drittes:

Alle guten Dinge sind drei 😛

Ist leider bisschen überall so grün… ich weiss auch nicht, wohl so ein Panfu-fehler wiedermal -.-‚ Aber wenn ich denen schreibe nützt das auch nichts 😀

Jedenfalls ist mir da gestern nicht einmal aufgefallen, das ich kein Frack an hatte. Ich hatte noch nicht einmal eines in meinem Inventar 😀 Erst heute bin ich dem Türsteher begegnet.

Aber ich hatte da eine Idee…

 Zuerst ging ich noch zu Lilli nach San Franpanfu in den Salon, um mir den Frack zu holen.

 Danach ging ich auf die Schlossterasse, und traf dort einige Pandas an, wie ich es mir erhofft hatte. Ich klickte jemand an, und wartet bis der Panda in den Ballsaal ging. Dann folgte ich mit der Rakete, und brauchte nicht einmal einen Frack 😀

Drinnen hab ich dann bisschen mit den Pingoos getanzt 😉

 Und noch ein zweites Bild 😀

Die Pingoos sind wirklich gute Tänzer – das muss man ihnen lassen.

Rückblick

Hey Pandas!

Es ist gerade ASDS vorbei! 😀 Ihr habt sicher die Ergebnisse schon gelsen von Annu.

Es war wirklich schwer zu entscheiden wen wir gehen lassen, also seid nicht traurig! So lange geht es auch nicht bis ASDS wieder am Start ist! Eine 4. Staffel wird es sicher geben 😀

Also, ich habe für euch einen kleinen Rückblick vorbereitet. Eine Powerpoint-Präsentation. Also ich weiss nicht, ob ihr alle wisst, was das ist.

Das ist so eine Präsentation mit Bilder, wo ihr euch was ansehen könnt.

Ich habe da eben einen Rückblick mit Panfu-Bildern gemacht. Aber damit ihr es euch ansehen könnt, müsst ihr es runterladen.^^

Panfu (pptx)

Panfu (ppt)


Soo, ich hoffe ihr könnt es euch ansehen 😀

Wenn ihr trotzdem Probleme habt, schreibt doch einen Kommi, dann werde ich sehen ob ich es euch doch noch in einem anderen Format zur Verfügung stellen kann 🙂